Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.

 
Foren-Übersicht Lust und Liebe | Neueste Beiträge

Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Diesen Beitrag im Themen-Forum aufrufen...

Diskussionsverlauf

Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (redaktion, 20.05.2003)
    AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (, 21.05.2003)
       AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (, 22.05.2003)
          AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (Psifaktor, 22.05.2003)
             AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (codo, 22.05.2003)
       AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (ISI.talk, 27.05.2003)
          AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (Psifaktor, 28.05.2003)
          AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (, 29.05.2003)
             AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (ISI.talk, 30.05.2003)
                AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (merlin, 03.09.2003)
                   AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk) (ISI.talk, 03.09.2003)

Beiträge

redaktion
20.5.2003 17:47
Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Neulich las ich einen Artikel in einem englischen Frauenmagazin über den neuesten Trend in Sachen Schönheitschirugie – die Designer-Vagina! Ja, ihr habt schon richtig gelesen, man kann sich jetzt seine Vagina designen lassen. Es wurde von 4 Fällen berichtet, die ich euch nicht vorenthalten möchte.
das Junfernhäutchen erneuern lassen, um nochmals das Erlebnis der Entjungferung zu erleben (also, das kann ich nicht nachvollziehen das ich das nochmals erleben wollte ...)
die Schamlippen verkleinern lassen für ein besseres Selbstwertgefühl (diejene hat sich voher dafür so geniert – ok, ist verständlich, wenn man sich nicht wohl fühlt!)
sich 'verengen' lassen (diese Frau hatte bereits 4 Kinder geboren und wollte wieder ein schönes, erfülltes Sexleben haben – kann ich auch nachvollziehen)
sich einen künstlichen G-Punkt setzen lassen – hier bekommt man sozusagen eine künstliche Einlage unter dem G-Punkt gesetzt, damit dieser erhaben und dadurch besser spürbar ist! Allerdings muss diese Prozedur alle 6 Monate erneuert werden! (also das find ich jetzt ein bisserl übertrieben – liebe LeserInnen, ist es der G-Punkt wirklich wert, das man sich so etwas antut?)


Jetzt stellt sich natürlich die Frage wie weit soll das alles gehen? Nach Fettabsaugung, Botox-Spritzen, Brustvergrösserungen und Zehenkorrekturen (ja, damit man schöne Zehen in den sündteuren Designersandalen hat – man lässt sich diese kürzen, brechen, formen) nun die designte Vagina?! Ich glaube und traue mich hiermit zu sagen, dass wahrscheinlich 50% der Frauen sich für den Mann die Brust vergrössern lassen würden und die anderen 50% fürs Selbstwertgefühl. Ok – ich gestehe, ich hatte nie das Problem mit einem zu kleinen Busen, aber ist ein grosser Busen wirklich so wichtig?
Männer – wollt ihr wirklich ein künstliches Objekt in eurem Bett?

Herzlichst Eure ISI
 



21.5.2003 23:48
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Liebe ISI!

Ich kenne diesen Artikel und finde es auf einer Seite amüsant, by the other Hand, kotzt mich (verzeih mir diesen Ausdruck) die Dummheit der Menschen an. Egal, ob sich der Mann unter das Messer legt, um sich 2cm mehr anzueignen oder die Frau, um wieder (Hurra) defloriert zu werden.
Aber auch daran sieht man, dass es uns allen einfach zu gut geht, uns in unserem Alltag fad ist und man mit sich, nichts mehr anderes anzufangen weis. Immer perfekter, immer schöner immer jünger – soll das wirklich unser Ziel sein?
Ich bitte wirklich alle Frauen und Männer, benutzt euer Hirn!! Lasst euch nicht von den Mediendiktaturen ein Idealbild eines Menschen aufzwingen.
Ich kenne da wem, der es vor etwa 60 Jahren, nur auf einen anderen Weg, probiert hat!!
Lernt wieder, mit Euch zufrieden zu sein! Wie fad wird es erst sein, wenn alle perfekt sind und alle „gleich“ aussehen?
Schöne Vorstellung, nur ich möchte nicht in so einer Welt leben.
Ich bin verliebt in den Individualismus in meine ersten grauen Haare und in die perfekten und liebenswerten Fehler meiner Freundin.

LG
PSI

22.5.2003 09:26
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

lieber psi,

wenn an deiner freundin alles so super ist,
wieso sprichst du dann doch von 'fehlern'?
weil gemeinhin viell. doch an diesem künstlichen idealbild gemessen wird - und alles davon abweichende nur ein fehler (mangel?) sein kann?
ich denke, grundsätzlich sollte mal jeder für sich seine definition von schönheit hinterfragenund inwiefern diese von außen gespeist ist.
der gängige schönheitssinn ist angelernt. je nachdem in welchem kulturkreis ich lebe, finde ich andere attributte attraktiv und interessant.
insofern muß sich der chirurgenästhetik keiner beugen, braucht nur umdenken. im ende gehts hier nämlich nicht ums wohl der menschen sondern ums geschäft.
weiters liegt ME ein tieferer sinn im altwerden/aussehen. nämlich der der bewußtwerdung der eigenen vergänglichkeit.
und wenn ich mir dessen wirklich bewußt bin, dass ich sterben werde, gestalte ich mein leben wahrscheinlich anders als der allgemeine rahmen vorgibt. - was wiederum sehr schlecht fürs jetzige gefüge sein könnt.:o)

was nun die von isi angesprochenen modifikationen der primären und sekundären geschlechtsmerkmale betrifft:
ad 1) busen zu 50% für die männer, zu 50% fürs eigene selbstwertgefühl - ist das wirklich so?
ich behaupte mal zu 100% für die anderen (wegen ihrer reaktion auf mich/den einzelnen menschen)
lebe ich einsam im walde, werd ich kaum auf die idee kommen mir vorne was reinstopfen zu lassen, es sei denn es stellt sich im alltag heraus, daß ein kleiner stoßdämpfer, wenns mi öfter auf die pappn haut, der eigenen gesundheit zuträglich wäre. aber der selbstwert wird nicht wirklich ein thema sein.
nun gut, wir leben nicht im walde - zumindest die wenigsten von uns.
somit haben wir ständig menschen um uns die auf uns und unser äußeres reagieren.
et voilá...

ad 2) schamlippen etc:
schon vor jahren hab ich einer tv-diskussion gelauscht, wo es eben darum ging. konkretes beispiel eine japanerin die sich eine treppe (!!) in die vagina operieren ließ, weil ihr mann da so drauf stand. (wie er das herausgefunden hat, dass er darauf steht......:o)? ich mach jetzt keine exkursion in die abgründe der japanischen sexualität.)
na coole sache, würd mich interessieren welche auswirkungen die OP auf ihr eigenes sex. empfinden gehabt hat. ..aber eben das finde ich interessant.
da werden risiken - narkose, op, komplikationen, bleibende schäden, narben, taube brustwarzen, sonstige empfindungslosigkeiten - in kauf genommen, um jemand anderes sex. lust zu steigern.
diese bereitschaft zur verstümmelung sollte man viell. mal hinterfragen.

und was die befriedigende sexualität betrifft, da kann ich nur die schon einmal von psi zitierte annie sprinkle aufs tapet bringen. es gibt jede menge sex abseits des gv. da sind die schwanzgröße, ein ausgelabberter geburtskanal oder angeblich unästhetische schamlippen echt kein thema mehr.

dies (im kurzen) die gedanken zur weltrvolution ;o)
in diesem sinne einen schönen tag
Psifaktor
22.5.2003 11:41
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Die Fehler an meiner Freundin, sehe ich ja nicht als solche. Ich habe es nur für meine Stellungnahme bildlich dargestellt.

Ich finde Deine Gedanken sehr interessant und ich meine, dass sich ein jeder seiner Vergänglichkeit bewusst ist (mehr oder weniger).
Wie jeder einzelne damit umgeht ist halt die Frage.
Ist er/sie Nihilist, rast er/sie mit Vollgas dem Ende entgegen. Andere versuchen es und nähern sich asymptotisch dem Zeitpunkt ihres Abtretens.
Und das Sexleben in Japan ist Bücherbände wert! Nicht nur die Treppe in den Schamlippen(?).

LG
PSI
codo
22.5.2003 12:37
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

treppe in den schamlippen um den einstieg zu erleichtern? ;o)

nein, vaginal hat sie das vornehmen lassen.
was das wirklich soll, kann ich dir auch nicht sagen.
läßt sich aber leicht mit ein paar lego bausteinen ...äh, lassen wir das :o)

lg
codo
ISI.talk
27.5.2003 19:22
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Liebe Leute - leider werden die Leute immer unzufriedener - das ist das Problem. Ausserdem lernen mittlerweile die Kinder schon ihr Äusseres nicht wirklich zu akzeptieren - vielleicht bin ich da fürchterlich altmodisch + konservativ, aber ist es notwendig das bereits 8-jährige Strähnchen in den Haaren reingefärbt haben, 12-jährige überhaupt schon gefärbte Haare haben ... wie sollen diese den lernen sich selber gerne zu haben!
ISI
Psifaktor
28.5.2003 12:46
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Zu diesem Thema möchte ich mich gerne noch einmal wiederholen:

Leider wird von den Medien, Popindustrie und den sogenannten Seifenopern, ein Menschentyp in die Welt gesetzt, welcher dann von Mädchen im besagten Alter, aber auch immer mehr von Burschen zu kopieren versucht wird.
Es wird immer schwieiger in den Schulen:
Wenn man nicht die aktuelle Mode trägt, ist man der Looser in der Klasse. Ich habe es sebst beobachtet:
Gruppen in Klassen einer AHS bildeten sich nach der Höhe des Taschengeldes denn, wenn einer nur 10 Euro in der Woche bekommt, kann er mit der Gruppe mit 50 Euro in der Woche natürlich nicht mithalten.

Gerade in diesem Alter bildet sich aber auch der Charakter am meisten aus. In der Pupertät kommt es dann sowieso zum GAU (Grösster Anzunehmender Unfall) und solange die Eltern es mitfinanzieren wird sich das Weltbild der Jugendlichen nicht ändern und man darf dann nicht überrascht sein wenn es dann zu 'Designer- Vaginas' kommt.

29.5.2003 23:12
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)


die frage ist, WARUM werden sie immer unzufriedener? oder ists weniger unzufriedenheit denn unsicherheit?
davon abgesehen, wo sollten es die leute denn herhaben, das sich selbst gern haben? wird einem ja nirgends gelernt. viel mehr werden und wurden wir darauf trainiert die aufmerksamkeit nach außen zu richten und tunlichst die erwartungen (der anderen) zu erfüllen. da bleibt nicht viel platz und zeit sich selbst zu lieben - und vor allem kennen zu lernen. es ist ein harter und zeitaufwändiger job es allen recht machen zu wollen.

ob gefärbte strähnchen/haare im kindesalter bedenklich sind ...?
die menschen (und auch manche tiere) haben sich schon immer geschmückt, wiewohl der grat zwischen sich schmücken und verstümmeln ein schmaler ist.
heutzutage wird uns gern eingeredet, dass wir so wie wir naturbelassen daherkommen, fehlerhaft sind.
wie schon gesagt, reine geschäftemacherei.
jedes geschäft wird mit der unzufriedenheit der kunden gemacht.
(jeder wunsch den wir haben ist zeichen eines mangels.)

unzufrieden(er) werden menschen vielleicht auch deshalb, weil sie spüren, dass ihnen alle äußerlichen maßnahmen sowie kaufräusche nichts nutzen. es macht sie um nichts glücklicher.
vielleicht für eine kurze zeit aber danach ist wieder alles beim alten. das loch in der seele ist noch immer da.

die frage steht noch immer:
wie soll ein mensch lernen sich zu lieben?
ME ist die antwort auf diese frage,die antwort auf alle fragen.

amen ;o)

codo



ISI.talk
30.5.2003 15:46
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Das ist eine gute Frage, Codo !!
'wie soll ein mensch lernen sich zu lieben'
aber wenn kinder bereits selbstbestätigung suchen, stellt sich dann nicht auch die frage, was schief läuft in der erziehung der eltern ... setzt sich das dann immer so fort - wie eine kettenreaktion?
schönes wochende
ISI
merlin
3.9.2003 00:46
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

Hallo,
also, ich hatte schon male eine Partnerin mit aus kosmetischen Gründen! vergrößertem Busen, und ich finde das
w i e d e r l i c h!!!!
Du hast im Bett etwas in der Hand, wo du permanent Angst hast es kaputtzumachen, unnatürlich und entschuldigung nochmals richtiggehend eklig.
Meine frau sprach jetzt das Thema nochmals an, wegen Ihres Dekoltees
und ich kann nur hoffen, das sie ihr Selbstbewustsein in Zukunft aus anderen Dingen erhält, denn gegen das älterwerden kann sich Gott sei Dank keiner wehren.
Ich selbst habe eine Zeitlang ein Medikament gegen Haarausfall genommen (Propecia). Das wirkt super, aber nur wegen der Haare - jeden Tag Pillen schlucken?
Die Welt ist verrückt - ich auch
ISI.talk
3.9.2003 17:25
AW: Wieviel Design muß im Bett sein ? (ISI.talk)

die Welt ist sehr verrückt - leider + schade eigentlich!
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


23.09.2018 04:52:33
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at
 


In diesem Bereich geht es um Themen für Erwachsene. Forum, Shop, Bilder und mehr sind hier zu finden - allerdings nur, wenn Sie schon 18 sind. Sind Sie?

Bitte wählen Sie!