Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.

 
Foren-Übersicht Lust und Liebe | Neueste Beiträge

Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

Diesen Beitrag im Themen-Forum aufrufen...

Diskussionsverlauf

Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit (redaktion, 07.07.2003)
    AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit (ISI.talk, 07.07.2003)
    AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit (Psifaktor, 08.07.2003)
       AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit (ISI.talk, 10.07.2003)
          AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit (, 11.07.2003)
             AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit (ISI.talk, 11.07.2003)

Beiträge

redaktion
7.7.2003 12:45
Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

Eine gute alte Freundin erzählte mir gestern, dass ihr Freund sie nach fast 2,5-jähriger Beziehung

gefragt hat, ob sie sich vorstellen könnte ihn zu heiraten. Sie hat im ersten Schock nicht gewusst wie sie reagieren sollte. Er hat dieses Thema auch dann gleich abgeschwächt und gemeint das ist nur eine Proformafrage, nur damit er halt weiss, wie er überhaupt bei ihr dran ist. Sie hat halt dann versucht sich aus dieser Situation rauszuretten und zu ihm gesagt, dass sie nicht wirklich viel von heiraten hält. Leider betrügt sie ihn und sich mit dieser Antwort, denn im Grunde ihres Herzens, weiß sie schon sehr lange, dass er nicht der Mann fürs Leben ist. Zuviele Dinge stören sie an dieser Beziehung und sie hat halt schon w.o. gegeben, dass sich noch eine Verändunger ergeben könnte. Bei unseren Gesprächen hinterfrage ich dann schon, warum sie sich das eigentlich "antut".

Die Antworten (die auch von etlichen anderen Männern/Frauen schon gehört habe) sind fast immer die gleichen. "weil’s ganz ok ist" – "na ja, ich mag ihn schon, obwohl ...." – "glaubst, das etwas besseres nachkommt?!" – "ich kann nicht alleine sein" – "ich wart ab und schau, ob sich etwas Neues ergibt" – "wir sind einander halt schon gewohnt" - ...... und diese Liste könnten wir noch fortsetzen.

Ist es wirklich die Macht der Gewohnheit, dass wir uns nicht aus unbefriedigenden Beziehungen lösen? Haben wir wirklich soviel Angst vor der Veränderung, vor dem Neuen? Was nimmt man alles in Kauf? Ich bin halt der Typ Frau mit dem Motto "lieber glücklich alleine, als unglücklich zu zweit". Ob das die richtige Einstellung ist, ist eine andere Frage.

In diesen Sinne wünsche ich euch weiterhin viel Spaß in diesen heißen Zeiten !

Herzlichst Eure ISI
 


ISI.talk
7.7.2003 19:44
AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

Liebe Leser - ich entschuldige mich für einige rechtschreibfehler + anderen grammatikalischen fehlgriffen .... (nobody is perfect) Manchmal schreibe ich schneller als (wasweissich) und die rechtschreibprüfung ist auch nicht das wahre!
ISI
Psifaktor
8.7.2003 09:23
AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

Hallo ISI!

Die Macht der Gewohnheit...
Das gibt es bei mir (Grund ist Dir bekannt) nicht!

Ich und meine Freundin leben eine sehr offene Beziehung, wo jeder seine Freiheiten hat und so hat der Alltagstrott gar keine Chance, sich bei uns breit zu machen.

Natürlich ist es wunderbar, wenn meine Freundin da ist und wir auch "nur" einen Videoabend verbringen, im Schalfanzug herumdüsen und mal nicht die Haare gemacht sind.

Die Angst vor dem alleine sein, ist leider sehr verbreitet. Eine wirklich harmonische Beziehung kann man nur dann führen, wenn man mit sich alleine klar kommt!

Es sollte mal eine jeder für sich einen kleinen Test machen:

Geht einmal ALLEINE ins Kino oder in eine Bar. Ganz alleine- Nicht "nur" ohne Partner, aber mit den Freuden. Nehmt Euch einen Tag/Abend der nur einem alleine gehört. Ich rate sogar , wenn es die Gelegenheit ergibt, einen Flirt zu riskieren!! Aber nicht mehr!!

Dieser Flirt hebt die Selbsicherheit und mann/frau fühlt sich bestätigt, dass mann/frau noch immer anziehend auf die anderen wirkt.

Mit dieser Selbstsicherheit geht man dann nach Hause und glaubt mir, die Beziehung wird sich schlagartig zum Guten wenden!

LG
PSI
ISI.talk
10.7.2003 19:02
AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

Lieber Psi - darf ich dich fragen wie lange du diese Beziehung schon mit deiner Freundin in dieser Art+Weise hast ... waren ihre Vorgängerinnen auch so tolerant? und wie habt ihr es "beschlossen"?
das würd mich ehrlich gesagt schon brennend interessieren ...
les ich da richtig heraus, das ihr beide nicht zusammenwohnt - oder?
(ist jetzt kein Vorwurf - bitte nicht falsch verstehen)
Lebt ihr unter dem Motto "was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss"? (du brauchst darauf nicht zu antworten wenn du willst!)

Zum ALLEIN weggehen - da geb ich dir recht, weil ich das schon lange praktiziere - aber weißt du wieviele Leute das nicht schaffen!! Ein Wahnsinn!

schönen Abend noch
ISI

11.7.2003 09:58
AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

Hallo ISI!!

Also, ich und meine jetzige Freundin wohnen schon seit etwa 2 Jahren zusammen, du darfst dir das nicht so vorstellen, dass wir uns nur einmal in der Woche treffen und den Rest der Woche macht ein jeder sein Ding.

Wir führen eine ganz normale beziehung mit kochen, putzen, bügeln.
Nur haben wir uns halt ausgemacht, dass ein jeder auch für sich alleine ausgehen kann und wenn es dazu kommen sollte, jeder seinen Spaß hat und auslebt.

Der Mensch braucht die Abwechslung. Und wie schon früher geschrieben, ist es sicher keine Beziehung auf ewig, und es kommt ja auch nicht oft vor, dass sie oder ich ein Erlebnis der "anderen" Art haben.

Am Beginn unserer Freundschaft war es schon etwas komisch, aber wir reden viel miteinander, auch über die Erfahrungen mit den anderen.

Und ab und zu ist es sogar ganz Lustig.
Unser Sexleben ist Hervorragend, wir haben unseren Spaß und genießen uns total.

Zu den Vorgängerinnen meiner Freundin:
Nein, die waren ganz und gar nicht so, was aber komisch ist, mit meiner Ex- Freundin (sie ist nun verheiratet) habe ich noch immer tollen Sex.

Themenvorschlag: Sex mit der/dem Ex!

LG
PSI

ISI.talk
11.7.2003 16:53
AW: Isi-Talk: Die Macht der Gewohnheit

danke PSI für den Vorschlag - ich habe soetwas in der Art schon in Vorbereitung!
Ich find es trotzdem toll das man so einen offene Beziehung haben kann - ich wüsste nicht wie weit meine Toleranzgrenze gehen würde und ich bin wirklich ein sehr offener + aufgeschlossener Mensch!
schönes wochende
ISI
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


21.09.2018 04:24:52
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at
 


In diesem Bereich geht es um Themen für Erwachsene. Forum, Shop, Bilder und mehr sind hier zu finden - allerdings nur, wenn Sie schon 18 sind. Sind Sie?

Bitte wählen Sie!