Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.

 
Foren-Übersicht Lust und Liebe | Neueste Beiträge

Antiker Sex

Diesen Beitrag im Themen-Forum aufrufen...

Diskussionsverlauf

Antiker Sex (Psifaktor, 04.09.2003)
    AW: Antiker Sex (dani, 04.09.2003)
       AW: Antiker Sex (Psifaktor, 04.09.2003)
          AW: Antiker Sex (ISI.talk, 11.09.2003)
             AW: Antiker Sex (Psifaktor, 13.09.2003)
                AW: Antiker Sex (Psifaktor, 13.09.2003)
                   AW: Antiker Sex (ISI.talk, 14.09.2003)
                      AW: Antiker Sex (Psifaktor, 15.09.2003)

Beiträge

Psifaktor
4.9.2003 12:33
Antiker Sex

Analsex wird seit Jahrhunderten sehr geschätzt. In der Antike war diese Form des Sexualkontaktes fast ebenso häufig, wie der Vaginalverkehr.

Nicht umsonst wird es auch "Griechisch" genannt! Der Brautvater hatte das Recht, mit dem zukünftigen Schwiegerson eine Nacht zu verbringen, um dessen "Fähigkeiten" im Bett zu testen.

Hygiene ist oberstes Gebot, da man da rein will, wo normal was rauskommt. Des weiteren, absolutes Vertrauen in den Partner.

Bevor man loslegt, sollte man mit einem Dildo oder mit den Fingern langsam die Frau, oder den Mann auf das Eindringen vorbereiten. Was auch hier ganz wichtig für Anfänger ist:
Langsam und bedächtig vorgehen, da es sehr leicht zu Verletzungen kommen kann.

Für geübte kann, sowohl bei der Frau als auch bei einem Mann, zu einem Analen Orgasmus kommen.

Analer Verkehr gehört zu einem der meisten "geheimen" Wünsche in den österreichischen Schlafzimmern. Mal mit der/dem Partner(in) darüber reden.

LG
PSI
 


dani
4.9.2003 16:55
AW: Antiker Sex

der brautvater mit dem schwiegersohn ??? oh, jetzt wird es verwirrend ...
:-) dani
Psifaktor
4.9.2003 23:42
AW: Antiker Sex

Ja ja, die alten Griechen!

Und Du wirst es nicht glauben, in machen Regionen in Griechenland ist es noch immer so. Stell Dir vor, einen Tag vor der Hochzeit schläft Dein Vater mit Deinem zukünftigen Mann!

Eigenartige Vorstellung? Da sieht man es wieder:
Andere Länder - andere Sitten!
bei den Griechen war uns ist es teilweise noch immer ganz normal!

LG
PSI
ISI.talk
11.9.2003 06:50
AW: Antiker Sex

Frage an dich PSI - ist jetzt wirklich rein provokativ gemeint:
glaubst du das jeder Mann insgeheim sich einmal Sex mit einem anderen Mann wünscht?! Denn eigentlich ist ja Analverkehr der Geschlechtsverkehr zwischen 2 Männern (falls ich richtig informiert bin :-))
Wo ist jetzt der Unterschied zwischen weiblichen + männlichen Hintern?

lg
ISI
Psifaktor
13.9.2003 17:21
AW: Antiker Sex

Liebe ISI!

Wünschen? Ich möchte dazu ein Beispiel von den Neffen einer Freundin nennen:

Als die Zwei 8 und 12 Jahre alt waren , erwischte meine Freundin die Zwei, wie sie sich gegenseitig (in der Badewanne) den Finger in den Hintern gesteckt haben. Damals waren alle geschockt und wussten nicht, wie sie nun mit dieser Situation umgehen sollen. Heute sind Sie 15 und 19 Jahre. Der 19 Jährige hat eine ganz liebe Freundin. Es ist nun mal so, dass man(n) eben mit seinem nähersten "Partner" die ersten sexuellen erfahrungen macht. Ich denke bei mir an das "Doktorspielen" mit meiner Schwester. Meine Freundin hatte Angst, dass das der erste Schritt in die Homosexualität war. (Ist natürlich Blödsinn)

Nun zu Deiner Frage:
Ich kann Dir genau sagen, warum es für mich persönlich nicht in Frage kommt, mit einem Mann sexuelle Erfahrungen zu sammeln.

Alleine der Duft, die Anatomie und die Eigenheiten sind es, die mich an einer Frau eben mehr anturnen.

Wie es bei anderen ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber es gibt sicher einige, die schon einmal mit den Gedanken gespielt haben.

LG
PSI
Psifaktor
13.9.2003 17:25
AW: Antiker Sex

Ach ja...

Ich denke Analsex zwischen Mann und Frau ist auch ein Zeichen der Dominanz.

LG
PSI
ISI.talk
14.9.2003 16:27
AW: Antiker Sex

Dominanz vom Mann?!
Ist das Selbstbewusstsein der heutigen Fragen wirklich so arg, das man im Bett Dominanz ausleben will/muss?

lg
ISI
Psifaktor
15.9.2003 10:39
AW: Antiker Sex

NAJA, ich muss gestehen mir machen die Frauen mit Ihrer "neuen" Freiheit Angst :-)).

Nein, ganz im Gegenteil!
Das macht die ganze Sache noch viel Interessanter. Ich finde persönlich: Eine gewisse Dominanz von der Frau oder von einem Mann im Bett, kann seine Reize haben. Wenn man die Grenzen nicht überschreitet.

Ich würde gerne einmal eine Studie durchführen, welche dann Zeigt, wer wirklich der Dominantere im Schlafzimmer ist.

Zum Thema Analsex:
Ich denke es ist eine Art freiwillige "unterwürfigkeit" der Frau.
ODER-
Vielleicht das genaue Gegenteil?

Muss ich noch klären und gebe bescheid :-)

LG
PSI
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


13.11.2018 05:29:59
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at
 


In diesem Bereich geht es um Themen für Erwachsene. Forum, Shop, Bilder und mehr sind hier zu finden - allerdings nur, wenn Sie schon 18 sind. Sind Sie?

Bitte wählen Sie!