Schmuddelecke   8.4.2020 22:32    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » Schmuddelecke.at  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Ebene darüber

Geschichten zu Sex und Erotik

Auf gleicher Ebene

Das erste Mal
Frühstück unter Freundinnen
Porno 2.0: Interaktive Geschichten
Rache unter Wrestlerinnen
Sex-Geräte im Labor
Strafe fürs Fremdgehen
Unbarmherzige Lust und Buße
Zwei Freundinnen auf Besuch
Mehr erotische Geschichten...











Aktuelle Highlights

Futa Pornos


 

Schmuddelecke.at Informationen

Übersicht | Verzeichnis
      Geschichten zu Sex und Erotik
           Unbarmherzige Lust und Buße


Unbarmherzige Lust und Buße

Christine, Maria und Sandra waren drei fröhliche Mädchen. Sie ließen keine Möglichkeit aus, die ihnen das Leben bietet. Auch keine männliche, wobei Ihnen das Geschlecht eigentlich für den Akt egal war. Hauptsache hemmungslos drauflos ficken, wenn die Lust groß ist.

Gelegenheiten ergaben sich für die drei viele - ihre wunderschönen Körper zogen andere magisch an: Große natürliche Titten, lange Beine und all das, was man sich unter Traumfrauen für die Nacht vorstellen würde. Dabei gingen sie über Leichen, für den schnellen Fick erzählten sie dem Gegenüber notfalls alles und hielten dann nicht immer alles ein. Wenn sie glücklich waren, gingen sie schon mal einfach heim (oder zum nächsten Opfer). Auch wenn die Arbeit noch nicht erledigt war - egal.

Doch die drei haben sich geschworen, für diese Taten Buße zu tun. Einmal im Monat treffen sie sich daher und gehen gemeinsam zu einem Bekannten von Sandra. Sie hat ihn bei einer nächtlichen Bekanntschaft kennengelernt. Seinen Namen kennt sie bis heute nicht, aber seine 'Folterkammer', so nennt sie das Spielzimmer, liebt sie. Buße tun ist für die drei immer ein Akt der Lust und des Schmerzes gleichzeitig, denn er, der Meister, ist Künstler der Fesselung und des erotischen Schmerzes.

Auch an diesem Tag waren Sie auf den Weg in die Folterkammer. Sie traten ein in die dunkle Wohnung und gingen gleich durch in das besagte Zimmer. Das Gewand mussten sie draussen lassen, das war die erste Regel. Auch die Hemmungen blieben draussen und so fingerten sie schon beim Eintreten gegenseitig an sich herum. Der Meister kam und sie gestanden ihm, dass sie böse waren. Er meinte nur, er wird ihnen das schon austreiben...

Christine nahm er sich zuerst vor. Er steckte ihren Kopf durch ein Gerüst aus Holz und fixierte damit auch ihre Hände. Ein Knebel im Mund sorgte dafür, dass Sie nur schwer an Luft kam. Sie fühlte sich komplett machtlos über sich selbst. Am liebsten würde sie aufhäulen, doch sie wusste, dass ihn das anstacheln würde.

Sie sah nicht hinter, das Holz versperrte ihr den Weg. Doch sie fühlte wie ihr der Meister Schlingen um die Füße legte. Sie schrie kurz auf, als er daran anzog und ihre Füße nach oben gezogen wurden. Sie hängte in der Luft, die Beine wurden weit auseinandergezogen. Da klatschte er ihr mit Wucht zwischen die Beine, sie zuckte mit ganzem Körper zusammen. Das Blut schoß ihr in die Muskeln der Vagina, jeder folgende Stoß wurde umso stärker wahrgenommen. Sie konnte sich kaum halten, so lustvoll waren die Schmerzen...

Dann wandte er sich kurz ab. Er holte Sandra und befahl ihr, sich um Christine zu kümmern. Sie musste ihren Kopf an Christines Po legen, ihre Nase genau in der Anal-Rosette. Mit der Zunge durfte sie den Lustsaft von Christine lecken, die unter Stöhnen zeigte, dass das Wirkung hat.

Maria bekam in der Zwischenzeit die Brüste abgeschnürt. Zunächst legte der Meister die Seile nur leicht an, ihre großen Brüste kamen so noch stärker zur Geltung. Beide Titten wurden immer fester abgeschnürt und wurden zunächst rot, dann immer bläulicher. Er wusste, was er tat und überspitzte die Situation nicht. Mit Klammern gab er ihr den Rest, die Brustwarzen der fest gepressten Brüste waren rot und hoch erregt. Schmerz und Lust strömte durch ihren Körper, als er sie nach vor beugte, an Seilen hochzog und in seiner hüfthöhe festschnallte. Sie schwebte und konnte sich nicht rühren. Er legte seinen Penis frei und steckte ihr das eregierte Glied tief in den Mund.

Sie konnte sich nicht wehren und bewegen, doch das besorgte er für sie. Er schob sie vor und zurück und damit sein Glied tief in die Kehle. Ihre Brüste waren immer noch abgebunden, sie fühlte tiefe Lust durch ihren Körper als er sie um 180 Grad drehte und seinen Penis tief in Sie eindrang. Vorne und hinten, dann wieder gedreht und in den Mund. Er benutzte Sie von allen Seiten, bis sie nicht mehr konnte. Dann befahl er Sandra her, die setze sich unter Maria. Er ließt ihr Hinterteil herab, direkt auf das Gesicht von Sandra. Die Säfte flossen aus ihr in den Mund von Sandra. Er setzte sich auf sie und kam in ihren großen Brüsten, die er um seinen Penis sehr fest zusammendrückte, zum Höhepunkt und steckte dabei sein bestes Stück in ihren Mund. Sie schluckte alles bereitwillig.

Bevor er die drei ziehen ließ, mussten sie zeigen, dass sie Buße taten. Er befahl ihnen, sich gegenseitig mit der ganzen Faust zu fisten. Die drei lagen im Dreieck, jede hatte eine andere Vagina vor sich. Die engen Lustgrotten wurden bis zum Möglichen gedehnt, jeder Stoß einer drei Freundinnen wurde zur Rache gleich an die nächste weitergegeben. Immer stärker, immer unbarmherziger. Der Meister sah zu und erfreute sich an dem Treiben.

Als die drei dann zum Höhepunkt kamen, brach er ab. Er befahl ihnen zu gehen und ein Monat keusch zu sein. Wenn sie das nicht schaffen würden, sollten Sie wieder kommen und sich auf Strafe gefaßt machen. Die drei wussten was das bedeutet, denn genau das war schon über ein Jahr lang immer wieder so...

Extreme Spielarten online
Gefesselt und bearbeitet...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Prolapsing - wenn das Innere nach außen kommt...
Heute geht es beim Fick nicht nur tief rein, sondern auch weit raus. Prolapse ist, wenn ein Organ sich na...

Titten-Folter
Schmerzhafte Lustspiele an Frauen sind nicht selten auch an den Brüsten. Diese sind nicht nur empfindlich...

Gefesselt. Fesselnd!
Sex und Domination. Unterwerfung und dabei verwöhnt werden. Oder strenge Lust am verschnürten Körper. Spi...

Extreme Spielarten online
...

Gefesselt und bearbeitet...
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Neuestes


 
 

 

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Tripple
 









In diesem Bereich geht es um Themen für Erwachsene. Forum, Shop, Bilder und mehr sind hier zu finden - allerdings nur, wenn Sie schon 18 sind. Sind Sie?

Bitte wählen Sie!